Galerie Judith Andreae
Loader

Rune Mields

Künstler-News


  • Cologne Fine Art 2017


  • Auf der diesjährigen Cologne Fine Art zeigen wir zum dritten Mal Werke der Künstlerin Rune Mields auf unserem Stand sowie im Young Collectors Room.
    CoFA - Messe Köln
    23. bis 25. September 2017
    Stand A 005


  • Ohne Schlüssel und Schloss? - Gruppenausstellung Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern


  • Ohne Schlüssel und Schloss?
    Chancen und Risiken von Big Data
    17. September 2017 - 18. Februar 2018

    Rune Mields als Teil der Gruppenausstellung 'Ohne Schlüssel und Schloss' im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern.

    Weitere Infos unter:
    http://www.mpk.de/archiv-details/events/ohne-schluessel-und-schloss.html

Werk

Vita

Rune Mields
Geboren 1935 in Münster
PDF ansehen

Vita herunterladen

  • 1989

  • Ehrengast der Villa Massimo, Rom, IT

  • 1984

  • Gastprofessur an der Hochschule der Künste Berlin, DE

  • seit 1970

  • freischaffende Künstlerin

  • 1952 - 1955

  • Lehre zur Buchhändlerin

  • lebt und arbeitet in Köln

Stipendien und preise
  • 2016

  • Trägerin des Zonta Cologne Art Award 2016

  • 2009

  • Konrad von Soest – Preis, Münster

  • 2000

  • Gabriele Münter-Preis, Leipzig

  • 1997

  • Kulturpreis der Stadt Köln

  • 1996

  • Harry-Graf-Kessler-Preis

  • 1972

  • Kölner Kritikerpreis

Einzelausstellungen
  • zahlreiche Einzelausstellungen seit 1967

  • 1972

  • Galerie Circulus, Bonn, DE

  • 1975

  • Galerie Philomene Magers, Bonn, DE

  • 1988

  • Kunsthalle Baden- Baden, DE

  • Auswahl ab 2000

  • 2016

  • ‚Die Zahlen sind die Droguen’, ZONTA Cologne Art Award 2016, Fuhrwerkswaage, Köln, DE

  • ‚Rune Mields – Moderne Mathematische Kunst’, Mathematikum Gießen

  • 2015

  • ‚Rune Mields – Gemälde und Zeichnungen aus vier Jahrzehnten’, Galerie Judith Andreae, Bonn, DE

  • 2013

  • ‚Das Kreuz der Ungeraden’, Galerie Karin Sachs, München, DE

  • 2012

  • ‚denken’, KOLUMBA Museum, Köln, DE

  • 2011

  • Kloster St. Albertus Magnus, Braunschweig, DE

  • ‚WE MAKE VERSIONS’, Westfälischer Kunstverein, Münster, DE

  • 2010

  • ‚Rune Mields - INFINITY, Werke der letzten Jahre’, Galerie der Stadt Sindelfingen, DE

  • 2003

  • ‚Schwarze Göttinnen’, Frauenmuseum, Bonn, DE

  • 2001

  • ‚Zeit der Zeichen’, Galerie Karin Sachs, München,DE

  • 2000

  • ‚Vom Nutzen des Logos’, Galerie Claudia Böer, Hannover, DE

  • ‚Die Attribute des Künstlers’, Galerie Jöllenbeck, Köln, DE

Gruppenausstellungen
  • zahlreiche Gruppenausstellungen seit 1968

  • 1975/76

  • ‚Frauen und rationale Kunst’, Frauenmuseum Bonn, DE

  • Auswahl ab 2000

  • 2016

  • ‚(un)erwartet. Die Kunst des Zufalls, Kunstmuseum Stuttgart, DE

  • 2014

  • ‚kleinformat’, Galerie Judith Andreae, Bonn, DE

  • 2013

  • ‚Helms and Friends’, Galerie Judith Andreae, Bonn, DE

  • 2010

  • ‚Astronominnen’, Frauenmuseum, Bonn, DE

  • 2009

  • ‚Methusa’, Frauenmuseum, Bonn, DE

  • 2005

  • ‚Aus gegebenem Anlass’, Kunstverein, Hannover, DE

  • 2004

  • ‚Triumph der Liebe’, Museum für angewandte Kunst, Köln, DE

  • ‚Dance macabre’, Westwändischer Kunstverein, Gartow, DE

  • ‚Unendlichkeit’, Kunsthalle, Weimar, DE

  • 2002

  • ‚Bits’n Pieces’, Galerie Jöllenbeck, Köln, DE

  • 2001

  • ‚3. Gabriele-Münter-Preis’, Kunstkaufhaus, Leipzig, DE

  • 2000

  • ‚3. Gabriele-Münter- Preis’, Frauenmuseum, Bonn, DE

In Sammlungen vertreten
  • Auswahl:

  • Museum Ludwig, Köln, DE

  • Diözesanmuseum, Köln, DE

  • Stadtmuseum Ratingen, DE

  • Kunstmuseum Düsseldorf, DE

  • Kunsthalle Bremen, DE

  • Von der Heydt- Museum, Wuppertal, DE

  • Hessischer Rundfunk, Frankfurt a.M., DE

  • Karl-Ernst-Osthausen-Museum, Hagen, DE

  • Stadt Göttingen, DE

  • Landesmuseum Münster, DE

  • Sztukimuzeum Lódz, PL

  • Museum of Fine Art, Budapest, UNG

  • Landesmuseum Mainz, DE

  • Hedendagse Kunst, Utrecht, NL

  • Suermontmuseum Aachen, DE

  • ZKM Karlsruhe, DE

  • Kunstmuseum Bonn, DE

  • Rheinisches Landesmuseum, Bonn, DE

  • Privatsammlungen