Galerie Judith Andreae
Loader

Achim MOHNÉ

Achim MOHNÉ: News

  • 20.10.2022

  • Achim Mohné | Symposium: We do/are photography, Photoszene Köln


  • Achim Mohné und Michael Reisch sprechen in Dialog 3 des Symposiums über ihr darktaxa-project. Dabei geht es um Phänomene des Digitalen ausgehend vom Medium Fotografie mit Blick auf zukünftige Potenziale und Entwicklungen. Dieser Ansatz fließt maßgeblich in die Lehre ein: Was sind die neuesten und relevanten Entwicklungen der Fotografie und fotografiebasierter Werkzeuge? Wie sind diese vermittelbar und was sollte in praktischer und theoretischer Hinsicht Teil einer zeitgemäßen Fotografieausbildung sein? Thema: 'The Medium and Us | Photography in Progress' Donnerstag 20. Oktober, 14 bis 20 Uhr Kunsthafen im Rhenania Bayenstraße 28, 50678 Köln weitere Infos: https://festival.photoszene.de/the-medium-and-us/

  • 24.06.2022

  • Achim Mohné | Gewinner des 'Environment & Art Awards' der Kummer-Vanotti-Stiftung


  • Achim Mohné st der Preisträger des 'Environment & Art Award', der jährlich von der Kummer-Vanotti-Stiftung (gegründet 2018) verliehen wird. Für 2021 hat die Jury Mohnés Kunstwerk "Low_Poly_Tree" ausgewählt. Der Umwelt-Skulpturenpark der Kummer-Vanotti-Stiftung wird nach Abschluss der Baumaßnahmen ab Frühjahr 2022 auf der Insel Grafenwerth entstehen. Geplant ist, auf der Insel hochwertige Kunstwerke zu platzieren, die ein Umweltthema aufgreifen. Die Kunstwerke, die für jedermann frei zugänglich sind, sollen den Betrachter:innen die Notwendigkeit eines nachhaltigen Umgangs mit Natur und Umwelt verdeutlichen. Low_Poly_Tree" lehnt sich an die virtuelle Darstellung eines Baumes an, wie sie auf Google Earth im 3D-Modus erscheint und der Skulptur ihre Form gibt. Der künstliche Baum wurde aus der Virtualität zurück in die reale Welt transponiert, im Maßstab 1:1. So stehen sich der reale Baum und sein digitales Pendant aus poliertem Stahl gegenüber. Während sich der "echte" Baum im Laufe der Jahreszeiten verändert und größer wird, bleibt die Skulptur unverändert. Ziel ist es, die Skulptur so umweltfreundlich wie möglich herzustellen, indem modernste digitale Verfahren und nachhaltige Materialien sowie klimaneutrale Techniken eingesetzt werden. Der durch die Produktion verursachte Kohlenstoff-Fußabdruck wird ermittelt und ausgeglichen. Die Preisverleihung findet im Oktober statt.


  • DI_GI_TA_LIS. A Plant Scan Project by Achim Mohné, hrsg. von Achim Mohné und Hatje Cantz 2020


  • Dem Buchprojekt DI_GI_TA_LIS A Plant Scan Project von Achim Mohné liegt eine Performance des Medienkünstlers zugrunde, bei der Pflanzen mittels eines High-Tech-Verfahrens gescannt, ausgedruckt und schließlich als Pigment Print ausgestellt werden. Im Rahmen dieser künstlerischen Aktion verarbeiten Köche das pflanzliche Material zu veganen Gerichten und servieren es den Besuchern. In DI_GI_TA_LIS fügt sich das performative und bildnerische Werk in einen interdisziplinären Diskurs, der von Autoren aus dem Bereich der Philosophie, Kunstgeschichte, Sozialpsychologie, Medizin sowie der Medienwissenschaft entwickelt wird.

Achim MOHNÉ: Werk

Achim MOHNÉ: Vita

Achim MOHNÉ
Geboren 1964 in Aachen
PDF ansehen

Vita herunterladen

  • 2021

  • Professur für Fotografie (i. V.), FH Dortmund

  • Lehrauftrag an HSLU, Luzern

  • Lehrauftrag FH-Dortmund

  • 2019-2020

  • Leitung der Abteilung 3D Modeling / 3D-Printing Research, ETH Zürich

  • 2013 - 2020

  • Dozent an der ETH Zürich, Leitung der 3D Modeling / 3D-Printing Forschung

  • 2013

  • Lehrauftrag an der Kunstakademie Münster

  • 2011

  • Lehrauftrag an der Folkwang Universität der Künste, Essen

  • 2007

  • Gastprofessur an der Indiana University, Bloomington

  • Gründung REMOTEWORDS mit Uta Kopp

  • 2006

  • Lehrauftrag an der Kunstakademie Münster

  • 2004

  • Berufung in die ‚Deutsche Fotografische Akademie’

  • 2003

  • Lehrauftrag an der Kunstakademie Münster

  • 1998

  • Gründung der Künstlergruppe ‚Autopsi’

  • 1997

  • Dozent an der SK-Stiftung Kultur Köln, Neue Medien & Fotografie

  • Diplom (postgradual) an der Kunsthochschule für Medien Köln

  • 1995 - 1997

  • Postgraduiertenstudiengang bei Jürgen Klauke und Valie Export, Kunsthochschule für Medien Köln

  • 1994

  • Diplom in Kommunikations-Design Folkwang Universität der Künste Essen

  • 1986 - 1988

  • Studium des Kommunikations-Design, Universität Essen

  • lebt und arbeitet in Köln und Zürich

Stipendien und preise
  • 2021

  • Environment and Art Award 2021, Kummer-Vanotti-Stiftung

  • 2020

  • Auszeichnung der Monographie „DI_GI_TA_LIS“ mit dem Deutschen Fotobuchpreis 20|21 in Gold in der Kategorie „konzeptionell-künstlerischer Fotobildband“ mit Gold

  • 2009

  • Artist in residence am jozi art:lab, Johannesburg

  • 2005

  • Artist in residence am ‚Center For Land Use Interpretation’, L.A.

  • 2004

  • Artist in residence Galerie Futura Prag / Goethe Institut, Prag

  • 2002

  • Arbeitsstipendium der ‚Kunststiftung NRW’

  • 2001

  • Nominierung für den ‚ZKM-Medienkunstpreis’

  • 2000

  • Villa Aurora Stipendium

  • 1999

  • Chargesheimer Stipendium

  • 1998

  • Videokunstförderpreis Bremen

  • 1997

  • Hermann Claasen Förderpreis

Einzelausstellungen
Gruppenausstellungen
In Sammlungen vertreten

Achim MOHNÉ: Texte

  • PDF ansehen
  • Achim Mohné - Portfolio - A Plant Scan Project 2020


    Achim Mohné - Portfolio - A Plant Scan Project 2020

  • PDF ansehen
  • Presseerklärung - Achim Mohné The_Vegan_Scanning_Cooking_Printing_Project


    Achim Mohné zeigt in seiner zweiten Einzelausstellung in der Galerie Judith Andreae parallel zum kleinen Klimagipfel’ in Bonn (UNFCCC), Arbeiten aus einer Werkreihe von medialen Performances mit Scannern und Objekten, die er seit 2000 betreibt. Die Bilder werden größtenteils erst während der Nacht der Galerien entstehen.

  • PDF ansehen
  • "0,0064 Megapixel – Planet Earth Is Blue And There’s Nothing I Cant’t Do" - Pressemitteilung der Bundeskunsthalle


    "Anlässlich der Weltklimakonferenz im November in Bonn und im Rahmen der Ausstellung Wetterbericht. Über Wetterkultur und Klimawissenschaft in der Bundeskunsthalle präsentiert der Künstler Achim Mohné eine großflächige Arbeit auf dem Vorplatz der Bundeskunsthalle, die einen thematisch passenden Beitrag leistet. [...]" Auszug Pressemitteilung - Susanne Kleine, Bundeskunsthalle Bonn, Oktober 2017

  • PDF ansehen
  • Presseerklärung "Achim Mohné. Laser_Graphs"


    "Achim Mohné sucht in allem, was er künstlerisch beginnt, nach dem Elementaren - im Klangwerk, in der Installation, in der Nutzung grundlegendster fotografischer und filmischer Prozesse. [...]"

  • PDF ansehen
  • Presseerklärung - Achim Mohné - Laser_Drawing #5


    "#andreae goes to startet in Köln parallel zur ART COLOGNE 2015 an zwei Orten. Mit der Projektions-Installation Laser_Drawing #5 des Kölner Künstlers Achim Mohné in der KYOTOBAR. Projektraum Schilling Köln nimmt die Galerie Bezug auf die ab 13. März 2015 im Stammhaus in Bonn gezeigte Ausstellung seiner Laser_Graphs - großer Fotogramme, Videos von Installationen und Sound-Arbeiten. [...]"

Achim MOHNÉ: Presse

  • PDF ansehen
  • Zweite Preisverleihung des Environment and Art Award 2021 der Kummer-Vanotti-Stiftung


    Die in 2018 gegründete Kummer-Vanotti-Stiftung vergibt zum zweiten Mal den „Environment and Art Award“. Die unabhängige Jury hat sich in 2021 für das Kunstwerk „Low_Poly_Tree“ des Kölner Medien-Künstlers Achim Mohné, Hochschullehrer im Bereich der Post-Fotografie und digital imaging, entschieden.

    PDF Download
  • PDF ansehen
  • Orbital Art in the Age of Internet and Space Flight


    Pamela C. Scorzin, "Orbital Art in the Age of Internet and Space Flight: From Terrestrial to Orbital Perspectives — with a particular focus on German artist Achim Mohné", in: Art Style, vol 5, issue 5, März 2020, S. 25-49.

    PDF Download
  • PDF ansehen
  • Bonner Generalanzeiger - Kunst aus dem Scanner


    Bonner Generalanzeiger, 23. Mai 2018 "Kunst aus dem Scanner. Achim Mohné in der Galerie Judith Andreae" - Christina zu Mecklenburg

    PDF Download
  • PDF ansehen
  • KUNST BEI NACHT ERLEBT - SCHAUFENSTER/BLICKPUNKT BONN


    Schaufenster / Blickpunkt Bonn, 16. Mai 2018 "Kunst bei Nacht erlebt. Viele Kunstfreunde nutzen die Nacht der Galerien in Bad Godesberg"

    PDF Download
  • PDF ansehen
  • Achim Mohné - 6. Nacht der Galerien


    Bonner Generalanzeiger, 05. Mai 2018 "Künstler zeigen nachdenkliche Werke. Die sechste Nacht der Galerien ist durch kritische Kunst geprägt." - Elena Kuss

    PDF Download
  • PDF ansehen
  • Bundeskunsthalle Magazin - Die Kunst mit Füssen treten - 6.400 Bodenplatten, ein Symbol


      http://magazin.bundeskunsthalle.de/2018/01/die-kunst-mit-fuessen-treten/

    PDF Download
  • PDF ansehen
  • Achim Mohné - Laser_Graphs


    Bonner Generalanzeiger, 23. März 2015 "Staub-Poesie auf den Spuren der Dinge. Die Galerie Judith Andreae zeigt die bizarren Experimente des Medienkünstlers Achim Mohné"

    PDF Download
  • PDF ansehen
  • Achim Mohné - Laser_Graphs


    Stadtzauber Köln, April 2015 "Achim Mohné sucht in allem nach dem Elementaren: im Klangwerk, in der Installation, in der Nutzung grundlegendster fotografischer und filmischer Prozesse. [...]"

    PDF Download
  • PDF ansehen
  • Achim Mohné - remotewords.25


    Stadtrevue Köln, April 2015 "Botschaft ins All. Mit remotewords.25 landen Achim Mohné und Uta Kopp auf dem Fach der KHM pünktlich zum Jubiläum der Kölner Kunsthochschule für Medien"

    PDF Download

Achim MOHNÉ: Videos
















Achim MOHNÉ: Editions

Wir führen Produkte dieses Künstlers in unserem Shop